Home Kurzreisen Kurztrip an die türkische Riviera

Kurztrip an die türkische Riviera

0 2743

Fahren wir doch mal wieder für ein langes Wochenende weg. Ein Urlaub muss schließlich nicht immer gleich mehrere Wochen dauern. Viele kurze Reisen über das Jahr verteilt im Gegensatz zu einem langen Urlaub sind vor allem aus dem Grund zu empfehlen, weil man so deutlich vielfältiger unterwegs ist und viele verschiedene Ecken der Welt kennen lernen kann. Zugegebenermaßen ist ein Kurztrip nicht für besonders weit entfernte Ziele geeignet, bei denen der Flug allein schon einen halben Tag dauert, doch Ziele innerhalb von Europa lohnen sich doch selbst für ein langes Wochenende. Wie wäre es also zum Beispiel mit einem Kurzurlaub rund um die schöne türkische Stadt Antalya?

Die Gegend rund um die Millionenstadt an der türkischen Riviera ist vor allem für ihre einzigartigen Strände und die zahlreichen Resorts bekannt. Der Flughafen von Antalya wird täglich von unzähligen Touristen aus ganz Europa besucht, die in der Umgebung einen Badeurlaub gebucht haben und Flüge nach Antalya sind aus den meisten deutschen Städten günstig zu haben. Badeurlaub hin oder her, wer nur ein paar Tage Zeit hat, um aus seiner Reise das Beste zu machen, will vielleicht nicht unbedingt seine Zeit nur am Strand vertrödeln. Bei einem Kurztrip nach Antalya gibt es noch viel mehr zu erleben, denn die Stadt an sich ist einen Besuch wert und die Natur der Gegend kann sich sehen lassen.

Wer in Antalya landet, sollte sich zunächst dort direkt eine Unterkunft suchen und mindestens einen oder zwei Tage damit verbringen, die wunderschöne Altstadt und die vielen Sehenswürdigkeiten und Basare zu erkunden. Es ist ein richtig orientalisches Gefühl, das sich sofort in einem ausbreitet, wenn man durch das berühmte Hadrianstor zwischen den Stadtmauern hindurch in die Altstadt Kaleici schreitet. Besichtigen kann man die Alaeddin Moschee, das abgebrochene Minarett und viele schöne alte Gebäude im Zentrum von Antalya.

Wer von der Stadtluft irgendwann genug hat, sollte entweder ein paar Tage an den Stränden der türkischen Riviera einschieben, bevor es nach Hause zurück geht, oder das majestätische Taurusgebirge besuchen, das sich gleich hinter der Stadt mit seinen Dreitausendern erhebt. Für Naturfreunde und Wanderlustige ist dies eine Gegend, die ihr Herz bestimmt höher schlagen lassen wird. Egal ob Laien oder Könner, wer sich auf die Wanderpfade des Taurusgebirges begibt, wird hier eine Landschaft zu sehen bekommen, die man so nicht erwartet hätte, rund um die beliebtesten Baderesorts des Landes angeordnet. Höchstwahrscheinlich wird die Zeit in und um Antalya für die meisten Urlauber viel zu schnell vergehen. Ein Kurzurlaub lohnt sich aber trotzdem, um einmal in die Gegend reinzuschnuppern. So kann man vielleicht in einem anderen Jahr nochmal länger herkommen.

 

 

Bildquelle: https://www.flickr.com/photos/ganbei/2382186401/

Keine Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar